doebling.naturfreunde.at

Hans-Linhart-Steig am Schober-Öhler

Tafelmontage am Hans-Linhart-Steig
Der Steig wurde nach Hans Linhart benannt - er war 26 Jahre lang Obmann der Ortsgruppe Döbling.

Dienstag, dem 16. Juli 2019 waren Willi und Gerhardt, er ein Mechaniker und ich, ein Tischler, mit den Puchberger Naturfreunden gemeinsam am Berg Schober unterwegs. Vorher besuchten wir noch Walter Knabl, der Wegebetreuer der Puchberger Naturfreunde,  wo wir unseren finanziellen Beitrag zur Erhaltung des Weges leisteten.   

 

Der Weg wird von beiden Ortsgruppen betreut. Dieses Mal haben die Puchberger NF den gesamten Weg saniert und markiert.

 

Den Aufstieg zum Schobergipfel - knapp 300 hm - haben Willi und ich, die beiden Senioren, erfreulich gut geschafft. Eintrag ins Gipfelbuch, Willi mußte sich wieder ärgern, denn es waren wieder ganze Seiten des Buches leer geblieben.

 

Mit einem Gläschen Sekt haben wir beide die xte Besteigung des Schobergipfels  begossen. Dann gings ans Werken. Am Felsen wurde die erste Hinweistafel montiert. Für zwei Dübbellöcher  mit Schlageisen ohne Strom, benötigten wir mehr als eine Stunde. Willi, der Tüftler, hat den richtigen, starken Kleber besorgt, um die Schrauben zu fixieren. Diese Tafeln kann niemand mehr stehlen, was bedauerlicherweise immer wieder vorkommt.

 

Nach getaner Arbeit, Abstieg wie Aufstieg. Man kann den Weg von zwei Seiten gut sehen, denn die NF Puchberg haben gute Arbeit geleistet. Teilweise wurden Stufen neu geschlagen und der Weg gut markiert (sh. Foto).

 

Nun noch die Montage der zweiten Tafel bei der Schober Kapelle, auf dieselbe Weise wie das erste Schild. Somit war der „Hans-Linhart-Steig“ auf den Schober wieder gut beschildert und gut begehbar.

 

Vielen Dank an die Freunde aus Puchberg.

 

Berg Frei

Gerhardt.

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Döbling
Mitglied Werden
Angebotssuche