doebling.naturfreunde.at

Harzberg Jubiläumswarte

Bericht von Gerhardt Ipser

 

22 Naturfreunde trafen sich am Bahnhof Meidling und fuhren nach Bad Vöslau, wo wir um 9.35 Uhr ankamen. Hier merkte ich, daß der vereinbarte Autotreff um 9.56 Uhr angesetzt war, also um einen Zug später.

Die Zeit wurde mit Geschichten überbrückt. Zum Treffpunkt kamen noch einige Bahnfahrer plus acht PKW-Fahrer dazu. Insgesamt versammelten sich 40 Wanderer.

Über den Anzengruberweg - Schlumbergerweg (nach Sekterzeuger benannt) ging es auf den Hartzberg, 466 Höhenmeter, zur Jubiläumswarte mit einer Höhe von 21.5 m.

Mittag verbrachten wir auf der Hütte am Hartzberg - teilweise im Freien. Anschließend gingen noch welche auf einigen Umwegen zum Schneebergblick. Wieder vereint, nahmen wir die Forststraße nach Bad Vöslau.

Auf Vorschlag von Erika „Zopferl“ kehrten wir noch in die Senioren Residenz in Bad Vöslau auf Kaffee, Kuchen und Eis ein.

Gestärkt  viel uns der kurze Weg zum Bahnhof leicht. Während der Wartezeit auf den Zug (leider sahen wir einen nur noch wegfahren) erwähnte ich die Höhe des Turmes, der sehr schön zu sehen war.

 

Gesamte Wanderzeit 4 Stunden, 210 Höhenmeter.

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Döbling
Mitglied Werden
Angebotssuche